Neers Test für Rotatorenmanschetten-Impingement

Der Neer-Test ist eine einfache Untersuchung, mit der beurteilt wird, ob Ihre Schulterschmerzen und Ihr eingeschränkter Bewegungsumfang durch ein Impingement (Einklemmen von Gewebe) verursacht werden können. Ihr Arzt oder Physiotherapeut kann den Neer-Impingement-Test als Teil einer umfassenden Schulteruntersuchung durchführen.

A therapist stretching a patient's shoulder.

Es gibt viele Ursachen für Schulterschmerzen: Schultersteife, Impingement oder Riss der Rotatorenmanschette, Labrumriss, Bursitis oder Arthritis. Sie können Schulterschmerzen auch durch einen eingeklemmten Nerv im Nacken verspüren. Angesichts der Möglichkeiten ist der Neer-Test nur einer von mehreren speziellen Schulterschultertests, mit denen Ärzte die Ursache solcher Schmerzen feststellen können.

Obwohl ein Arzt am besten dafür qualifiziert ist, den Neer-Test durchzuführen und seine Ergebnisse zu interpretieren, können Sie ihn zu Hause durchführen, um sich ein Bild davon zu machen, was Ihre Schulterschmerzen verursachen könnte. Lassen Sie sich dann auf jeden Fall von Ihrem Arzt untersuchen.

Durchführung des Neer-Tests

Um den Neer-Test durchzuführen, rekrutieren Sie einen Freund oder ein Familienmitglied zur Hilfe. Befolgen Sie diese Schritte mit dem Arm auf der Seite der betroffenen Schulter:

  1. Setzen Sie sich bequem auf einen Stuhl, mit geradem Rücken und Armen an den Seiten.
  2. Halten Sie den Arm gerade und heben Sie ihn seitlich und so hoch wie möglich nach oben.
  3. Wenn Ihr Arm vollständig über Kopf angehoben ist, lassen Sie Ihren Partner Ihren Arm noch weiter nach oben drücken, indem er eine seiner Hände auf Ihren Arm und die andere auf Ihr Schulterblatt legt (um ihn zu stützen).

Wenn Ihr Arm über Kopf angehoben und bis an die Grenze gedrückt wird, wird der Raum innerhalb Ihrer Schulter, in dem sich die Sehnen der Rotatorenmanschette und der Schulterschleimbeutel befinden (der so genannte subacromiale Raum), kleiner.

Wenn Sie Schmerzen in Ihrer Schulter verspüren, dann gilt der Neer-Test als positiv, was bedeutet, dass Ihre Schmerzen wahrscheinlich durch ein Impingement der Sehnen oder des Schleimbeutels in Ihrer Schulter verursacht werden.

Weiterlesen  Optionen zur Behandlung von Insulinresistenz

Anatomie des Schultergelenks

Nächste Schritte, wenn die Ergebnisse positiv sind

Wenn der Neer-Test ein Schulter-Impingement anzeigt, suchen Sie Ihren Arzt auf. Er oder sie kann Sie an einen Physiotherapeuten überweisen, um festzustellen, warum die Strukturen in Ihrer Schulter eingeklemmt werden.

Der Neer-Test gibt lediglich Aufschluss darüber, ob Sie ein Schulter-Impingement haben; er gibt nicht Aufschluss darüber, welche Strukturen in Ihrer Schulter eingeklemmt werden (z.B. Ihr Schulterschleimbeutel, Ihre Rotatorenmanschette, Ihre Bizepssehne). Eine weitere Untersuchung Ihrer Schulterbeweglichkeit und -kraft ist erforderlich, um sich ein vollständiges Bild von Ihrem Schulterleiden zu machen, und das kann nur ein geschultes medizinisches Fachpersonal tun.

Mögliche Ergebnisse:

    • Manchmal kann der Verlust des Bewegungsumfangs (ROM) ein Impingement Ihrer Schulter verursachen. Ihr Physiotherapeut kann Ihnen zu diesem Zweck ROM-Übungen verschreiben. Es kann auch von Vorteil sein, ein Schulter-Rollenzugsystem zur Wiederherstellung der schmerzfreien Bewegungsfreiheit zu verwenden.
    • Wenn eine Schwäche Ihrer Rotatorenmanschettenmuskulatur Ihr Schulter-Impingement verursacht, wird Ihr Therapeut Ihnen wahrscheinlich spezielle Übungen für die Rotatorenmanschette und Übungen zur Kräftigung des Schulterblattes verschreiben, um die Stabilität der Schulter zu verbessern.
    • Ihr Physiotherapeut wird sich möglicherweise auch für therapeutische Maßnahmen entscheiden, um Ihr Schulter-Impingement in den Griff zu bekommen. Diese Behandlungen dienen zur Ergänzung Ihrer Schulterrehabilitation und können dazu beitragen, Schmerzen und Entzündungen zu verringern. (Therapeutische Modalitäten sollten nicht die einzige Behandlung sein, die Sie während der Physiotherapie-Sitzungen erhalten).
    • Wenn Sie wegen des Schulter-Impingements einen Physiotherapeuten aufgesucht haben und Ihre Schmerzen anhalten, benötigen Sie möglicherweise invasivere Behandlungen wie Kortisoninjektionen. Eine Schulteroperation, die als subakromiale Dekompression bezeichnet wird, kann der letzte Ausweg sein, um wieder volle, schmerzfreie Beweglichkeit in Ihrer Schulter zu erlangen.
Weiterlesen  Folsäure bei der Einnahme von Methotrexat

Was könnte hinter Ihren Schulterschmerzen stecken?

Auch hier gilt, dass Sie zwar den Neer-Test selbst durchführen können, aber nur ein geschultes medizinisches Fachpersonal in der Lage ist, die Bedeutung bestimmter Tests und Maßnahmen für Ihre Schulter vollständig zu verstehen. Es ist immer eine gute Idee, sich bei Ihrem Arzt zu informieren, bevor Sie bestimmte Übungen oder Manöver durchführen.

Quellen für Artikel (einige auf Englisch)

  1. Zervikale Radikulopathie (eingeklemmter Nerv). Amerikanische Akademie der orthopädischen Chirurgen.
  2. Phillips N. Tests zur Diagnose des subacromialen Impingement-Syndroms und der Rotatorenmanschettenerkrankung. Schulter-Ellenbogen. 2014;6(3):215-21. doi:10.1177/1758573214535368
  3. Gismervik SØ, Drogset JO, Granviken F, Rø M, Leivseth G. Physische Untersuchungstests der Schulter: eine systematische Übersicht und Meta-Analyse der diagnostischen Testleistung. BMC-Muskuloskelett-Erkrankung. 2017;18(1):41. doi:10.1186/s12891-017-1400-0
  4. Autsch! Schulterschmerzen und wie man sie behandelt. Medizinische Fakultät Harvard. 2019.
  5. Hanchard NC, Lenza M, Handoll HH, Takwoingi Y. Physikalische Tests für Schulter-Impingements und lokale Läsionen von Schleimbeutel, Sehnen oder Labrum, die mit einem Impingement einhergehen können. Cochrane-Datenbank Syst Rev. 2013;(4):CD007427. doi:10.1002/14651858.CD007427.pub2
  6. Ludewig PM, Braman JP. Schulter-Impingement: biomechanische Überlegungen in der Rehabilitation. Mann Ther. 2011;16(1):33-9. doi:10.1016/j.math.2010.08.004
  7. Escamilla RF, Haken TR, Wilk KE. Optimales Management des Schulter-Impingement-Syndroms. Offener Zugang J Sport Med. 2014;5:13-24. doi:10.2147/OAJSM.S36646
  8. Burger M, Africa C, Droomer K, et al. Wirkung von Kortikosteroidinjektionen versus Physiotherapie auf Schmerzen, Bewegungsumfang und Funktion der Schulter bei Patienten mit subacromialem Impingement-Syndrom: Eine systematische Übersicht und Meta-Analyse. S Afr J Physiotherapie. 2016;72(1):318. doi:10.4102/sajp.v72i1.318

Zusätzliche Lektüre

Scroll to Top