Ist Zahnseide mit Wasser besser als Zahnseide mit Schnur?

Jeder ist dort gewesen: Sie haben morgen einen Zahnarzttermin und Sie benutzen wie verrückt Zahnseide, weil Sie sich Sorgen um blutendes Zahnfleisch machen. Sie haben Ihrem Zahnarzt bei Ihrem letzten Termin versprochen, mehr Zahnseide zu benutzen, aber Sie haben es nicht getan.

Als Zahnarzt sah ich lange Zeit Patienten, die einfach keine Zahnseide benutzten, und fragte mich, ob es eine bessere Methode zur Verwendung von Zahnseide gäbe als die traditionelle Methode mit Schnur und Finger.

Zahnfleischbluten und Parodontose sind häufige und ernste Probleme. Auch wenn Zahnseide hilft, sie zu vermeiden, wollen viele Menschen dies nicht tun. Für Zahnärzte ist es ein verlorener Kampf.

Gibt es eine magische Lösung für dieses Problem? Viele Patienten fragen, ob es eine Alternative zur Verwendung von Zahnseide gibt. Bis vor kurzem lautete die Antwort nein. Mittlerweile haben die Wasserzahnseide jedoch eine interessante Möglichkeit geschaffen.

waterpik water flosser

Eine Lösung für ein altersbedingtes Problem

Seit der Einführung der Zahnseide vor fast 200 Jahren haben die Anbieter von Mundgesundheitsprodukten die Verwendung von Zahnseide konsequent gefördert oder sogar forciert, aber die Einhaltung der Zahnseide-Compliance ist eine ständige Herausforderung.

Die regelmäßige Verwendung von Zahnseide ist für viele Menschen nur schwer zu erreichen. Die Angst vor einem Zahnarzttermin könnte oft gelindert werden, wenn die Notwendigkeit der Verwendung von Zahnseide einfach verschwinden würde.

Die Grundprämisse eines Wasserflossers ist die Verwendung eines Wasserstroms zur Entfernung von Biofilm. Neben der Entfernung von Plaque und Speiseresten hilft ein Wasserflosser auch bei der Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen und Entzündungen, indem er Bakterien wegspült, die für Zahnfleischentzündungen und andere orale Infektionen verantwortlich sind.

Einige Daten zeigen, dass der Wasserflosser und die herkömmliche Zahnseide bei der Entfernung von Plaque und Biofilm gleichwertig waren. Der Wasserflosser kann jedoch der Plaque-Entfernung eine zusätzliche Dimension verleihen. Das orale Mikrobiom ist komplizierter als einfach nur die „Menge der vorhandenen Plaque“.

Zahnfleischbluten und Zahnfleischerkrankungen beginnen, wenn sich pathogene Bakterien in versteckten Taschen im Mund vermehren. Wenn Zahnfleischbluten zu Zahnfleischerkrankungen fortschreitet, kommt es zu einer Zunahme der Flüssigkeit in der Spalte. Diese kann Faktoren tragen, die das Wachstum von schädlichen Bakterien fördern.

Wasserflosser können einen zusätzlichen Vorteil bei der Bekämpfung dieses Prozesses bieten.

Brauchen Sie wirklich Zahnseide?

Bevor wir uns überhaupt mit den verschiedenen Methoden der Zahnseide befassen, sollten wir das Problem an einem Kopf angreifen. Wenn Sie Zahnseide nicht als wichtig erachten, gibt es kein schickes Gerät, das Sie davon überzeugt, Zahnseide zu benutzen.

Die Bereiche zwischen Ihren Zähnen machen einen großen Prozentsatz der Plaqueansammlung aus, und diese Bereiche sind anfällig für Zahnfleischentzündungen, die unbehandelt zu Zahnfleischerkrankungen führen. Die Verwendung von Zahnseide dient der Reinigung der Plaque in Ihrem Mund, die sich in diesen Bereichen ansammelt.

Weiterlesen  Das menschliche Gravitationszentrum finden und welche Auswirkungen es hat

Gingivitis und Zahnfleischbluten sind sehr häufige Erkrankungen. Sie sind Signale für Entzündungen im Mund und am Körper.

Die Mundhygiene dient dazu, die Ansammlung schädlicher Bakterien auf Zähnen und Zahnfleisch zu verhindern. Vor allem zwischen den Zähnen gibt es Bereiche, in denen bakterielle Ungleichgewichte erstmals auftreten können.

Forschung über Zahnseide

Denken Sie daran, dass wir versuchen, eine Lösung für etwas zu finden, das vielleicht von vornherein kein großes Problem gewesen ist. Im Jahr 2015 erklärte die FDA, dass die Beweise hinter der Verwendung von Zahnseide nicht gerechtfertigt seien, um sie ausdrücklich zu empfehlen. Sie erklärten Folgendes:

„Die Mehrheit der verfügbaren Studien kann nicht nachweisen, dass die Verwendung von Zahnseide bei der Entfernung von Plaque allgemein wirksam ist“, so eine im vergangenen Jahr durchgeführte Untersuchung. Eine andere Überprüfung aus dem Jahr 2015 zitiert „inkonsistente/schwache Evidenz“ für die Verwendung von Zahnseide und einen „Mangel an Wirksamkeit“.

Nun, bevor Sie die Zahnseide wegwerfen, es gibt Einschränkungen für die referenzierten Studien.

Zum einen ist es schwierig, die Studien zu „verblinden“, wodurch genaue Ergebnisse schwer zu erzielen sind. Das Problem ist, dass die Teilnehmer offensichtlich wissen, ob sie tatsächlich Zahnseide benutzen. Außerdem belügen die Teilnehmer den Zahnarzt ständig darüber, wie viel sie Zahnseide benutzen.

Als Zahnarzt habe ich gesehen, dass das Zahnfleisch der Menschen von Zahnseide profitiert. Dies ist ein anekdotischer Beweis, dem viele Zahnärzte zustimmen. Die Geschichte ist also nicht eindeutig, aber wir können mit Sicherheit schlussfolgern, dass konventionelle Zahnseide vielleicht nicht für jeden die Lösung ist.

Die 8 besten Zahnpasten zum Kauf im Jahr 2020

Wasserflosser-Forschung

Was sagen also die Studien? Der Wasserflosser wurde seit seiner Einführung im Jahr 1962 mehr als 50 Mal evaluiert. Die klinischen Befunde zur Verringerung von Blutungen und Zahnfleischentzündungen werden durch positive Ergebnisse aus mehr als 20 klinischen Studien gestützt.

Eine Studie aus dem Jahr 2013 zeigte, dass ein Wasserflossseidengerät in Kombination mit Bürsten bei der Entfernung von Plaque von Zahnoberflächen deutlich wirksamer ist als eine manuelle Bürste und Fadenseide.

Andere Studien haben eine signifikante Reduktion von Plaque gegenüber Interdentalbürsten, wie z.B. Luftseide, gezeigt.

Vorteile von Wasserblumen

Ein Wasserflosser bietet mehrere Vorteile gegenüber traditioneller Zahnseide.

Besser um Restaurationen und Implantate herum

Die Instandhaltung von Zahnersatz und Implantaten ist entscheidend für ihr langfristiges Überleben, und Wasserflosser sind sicher und schonend für sie.

Eine dreimonatige Studie, in der die Wasserzahnseide mit 0,06 Prozent CHX (Chlorhexidin, ein Wirkstoff in Mundspülungen) verglichen wurde, die mit dem Pik Pocket™ Tip to Rinselling mit 0,12 Prozent CHX geliefert wurde, ergab, dass diejenigen, die die Wasserzahnseide benutzten, eine überlegene Reduktion von CHX aufwiesen:

  • Plaque (29% gegenüber 9%)
  • Blutungen (62% vs. 33%)
  • Gingivitis (45% vs. 10%)
Weiterlesen  Wie behandelt man einen Schnitt im Mund?

Reinigung um kieferorthopädische Apparaturen

Kieferorthopädische Apparaturen sauber zu halten, kann langwierig und herausfordernd sein, besonders für Teenager. Die Verwendung von Zahnseide macht es einfacher.

In einer Studie hatten Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren, die vier Wochen lang täglich einen Wasserflosser mit der kieferorthopädischen Spitze benutzten, dreimal weniger Plaque als diejenigen, die eine manuelle Bürste und Zahnseide benutzten, und fünfmal weniger als diejenigen, die nur gebürstet hatten.

Die Gruppe der Wasserflosser reduzierte die Blutung um 84,5% gegenüber dem Ausgangswert, was 26% besser als Bürsten und Verwendung von Zahnseide und 53% besser als das Zähneputzen allein war.

Es ist einfach zu benutzen

Die Verwendung eines Wasserflossers ist einfacher als die Verwendung von Zahnseide, da sie weniger Fingerfertigkeit erfordert. Es dauert etwa eine Minute, um den gesamten Mund zu reinigen.

Über die anfängliche Investition hinaus benötigen Sie nur Wasser (obwohl der Wasserflosser auch die meisten Mundspülungen aufnehmen kann.) Wasserflosser sind für Menschen fast jeden Alters geeignet, sogar für Kinder ab 6 Jahren, sofern sie beaufsichtigt werden.

Trotz einiger Vorteile haben die Wasserflosser einige negative Rückmeldungen von Anwendern erhalten, denen das nicht gefällt:

  • sind sperrig und schwer zu tragen
  • Batterien, Nachfüllen und Wartung erforderlich
  • Sind teurer als normale Zahnseide

Wenn ich als Zahnarzt etwas gelernt habe, dann, dass die Menschen anders sind. Es ist wichtig, die eigenen Vorlieben zu kennen. Aber wenn wir uns in einer Sache einig sind, dann ist es, dass Ihre Zähne und Ihre Mundgesundheit wichtig sind!

Wenn die regelmäßige Verwendung von Zahnseide nicht die gewünschten Ergebnisse bringt, könnte ein Wasserflosser die beste Option für Sie sein.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zähneputzen

Artikel-Quellen (einige auf Englisch)

  1. Zentren für Krankheitsbekämpfung und Prävention. Parodontalerkrankung. Aktualisiert am 10. Juli 2013.
  2. Amerikanische Zahnärztevereinigung. Zahnseide/Interdentalreiniger. Aktualisiert am 25. März 2019.
  3. Amerikanischer Verband der Dentalhygieniker. Interdentalreinigung. Aktualisiert Februar 2012.
  4. MedlinePlus. Zahnfleischentzündung. Aktualisiert am 5. Februar 2015.
  5. Cleveland-Klinik. Gingivitis und Parodontalerkrankungen (Zahnfleischerkrankungen). Aktualisiert am 2. Mai 2017.
  6. Dhadse P, Gattani D, Mishra R. Der Zusammenhang zwischen Parodontalerkrankung und Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Wie weit sind wir in den letzten zwei Jahrzehnten gekommen? J Indische Soc Parodontol. 2010;14(3):148-54. doi:10.4103/0972-124X.75908
  7. Lyle DM. Relevanz des Wasserflossers: Daten aus 50 Jahren. Compend Continue Educent Dent. 2012;33(4):278-282.
  8. Goyal CR, Lyle DM, Qaqish JG, Schuller R. Bewertung der Plaque-Entfernungseffektivität eines Wasserflossers im Vergleich zu Fadenseide bei Erwachsenen nach einmaliger Verwendung. J Klinische Dent. 2013;24(2):37-42.
  9. Sharma NC, Lyle DM, Qaqish JG, Schuller R. Vergleich von zwei leistungsstarken Interdentalreinigungsgeräten zur Plaque-Entfernung. J Clin Dent. 2012;23(1):17-21.
Scroll to Top